Wer wir sind

Die Adres­se un­se­rer Web­site ist: https://www.westast.ch/wordpress/
Ver­ant­wort­lich: Ga­brie­la Neu­haus (office@schlachthof-kulturzentrum.ch)

Wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wir sam­meln und war­um wir sie sammeln

Kom­men­ta­re

Wenn Be­su­cher Kom­men­ta­re auf der Web­site schrei­ben, sam­meln wir die Da­ten, die im Kom­men­tar-For­mu­lar an­ge­zeigt wer­den, au­ßer­dem die IP-Adres­se des Be­su­chers und den User-Agent-String (da­mit wird der Brow­ser iden­ti­fi­ziert), um die Er­ken­nung von Spam zu unterstützen.

Aus dei­ner E‑­Mail-Adres­se kann ei­ne an­ony­mi­sier­te Zei­chen­fol­ge er­stellt (auch Hash ge­nannt) und dem Gra­va­tar-Dienst über­ge­ben wer­den, um zu prü­fen, ob du die­sen be­nutzt. Die Da­ten­schutz­er­klä­rung des Gra­va­tar-Diens­tes fin­dest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nach­dem dein Kom­men­tar frei­ge­ge­ben wur­de, ist dein Pro­fil­bild öf­fent­lich im Kon­text dei­nes Kom­men­tars sichtbar.

Me­di­en

Wenn du ein re­gis­trier­ter Be­nut­zer bist und Fo­tos auf die­se Web­site lädst, soll­test du ver­mei­den, Fo­tos mit ei­nem EXIF-GPS-Stand­ort hoch­zu­la­den. Be­su­cher die­ser Web­site könn­ten Fo­tos, die auf die­ser Web­site ge­spei­chert sind, her­un­ter­la­den und de­ren Stand­ort-In­for­ma­tio­nen extrahieren.

Coo­kies

Wenn du ei­nen Kom­men­tar auf un­se­rer Web­site schreibst, kann das ei­ne Ein­wil­li­gung sein, dei­nen Na­men, E‑­Mail-Adres­se und Web­site in Coo­kies zu spei­chern. Dies ist ei­ne Kom­fort­funk­ti­on, da­mit du nicht, wenn du ei­nen wei­te­ren Kom­men­tar schreibst, all die­se Da­ten er­neut ein­ge­ben musst. Die­se Coo­kies wer­den ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Kon­to hast und dich auf die­ser Web­site an­mel­dest, wer­den wir ein tem­po­rä­res Coo­kie set­zen, um fest­zu­stel­len, ob dein Brow­ser Coo­kies ak­zep­tiert. Die­ses Coo­kie ent­hält kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten und wird ver­wor­fen, wenn du dei­nen Brow­ser schließt.

Wenn du dich an­mel­dest, wer­den wir ei­ni­ge Coo­kies ein­rich­ten, um dei­ne An­mel­de­in­for­ma­tio­nen und An­zei­geop­tio­nen zu spei­chern. An­mel­de-Coo­kies ver­fal­len nach zwei Ta­gen und Coo­kies für die An­zei­geop­tio­nen nach ei­nem Jahr. Falls du bei der An­mel­dung „An­ge­mel­det blei­ben“ aus­wählst, wird dei­ne An­mel­dung zwei Wo­chen lang auf­recht­erhal­ten. Mit der Ab­mel­dung aus dei­nem Kon­to wer­den die An­mel­de-Coo­kies gelöscht.

Wenn du ei­nen Ar­ti­kel be­ar­bei­test oder ver­öf­fent­lichst, wird ein zu­sätz­li­cher Coo­kie in dei­nem Brow­ser ge­spei­chert. Die­ser Coo­kie ent­hält kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten und ver­weist nur auf die Bei­trags-ID des Ar­ti­kels, den du ge­ra­de be­ar­bei­tet hast. Der Coo­kie ver­fällt nach ei­nem Tag.

Spe­zi­el­le Coo­kies zum Schutz un­se­rer Website

Die­se Sei­te nutzt das Wor­d­fence-Plugin der De­fi­ant Inc. 800 5th Ave Ste 4100, Se­at­tle, WA 98104, USA, um die Si­cher­heit un­se­rer Web­site zu ge­währ­leis­ten mit fol­gen­den Cookies:

wfwaf-authcookie-(hash)

What it does: This coo­kie is used by the Wor­d­fence fire­wall to per­form a ca­pa­bi­li­ty check of the cur­rent user be­fo­re Wor­d­Press has be­en loaded.

Who gets this coo­kie: This is on­ly set for users that are ab­le to log in­to WordPress.

How this coo­kie hel­ps: This coo­kie al­lows the Wor­d­fence fire­wall to de­tect log­ged in users and al­low them in­cre­a­sed ac­cess. It al­so al­lows Wor­d­fence to de­tect non-log­ged in users and restrict their ac­cess to se­cu­re are­as. The coo­kie al­so lets the fire­wall know what le­vel of ac­cess a vi­si­tor has to help the fire­wall make smart de­cisi­ons about who to al­low and who to block.

wf_loginalerted_(hash)

What it does: This coo­kie is used to no­ti­fy the Wor­d­fence ad­min when an ad­mi­nis­tra­tor logs in from a new de­vice or location.

Who gets this coo­kie: This is on­ly set for administrators.

How this coo­kie hel­ps: This coo­kie hel­ps site ow­ners know whe­ther the­re has be­en an ad­min log­in from a new de­vice or location.

wf­C­BLBy­pass

What it does: Wor­d­fence of­fers a fea­ture for a site vi­si­tor to by­pass coun­try blo­cking by ac­ces­sing a hid­den URL. This coo­kie hel­ps track who should be al­lo­wed to by­pass coun­try blocking.

Who gets this coo­kie: When a hid­den URL de­fi­ned by the site ad­min is vi­si­ted, this coo­kie is set to ve­ri­fy the user can ac­cess the site from a coun­try restric­ted through coun­try blo­cking. This will be set for an­yo­ne who knows the URL that al­lows by­pass of stan­dard coun­try blo­cking. This coo­kie is not set for an­yo­ne who does not know the hid­den URL to by­pass coun­try blocking.

How this coo­kie hel­ps: This coo­kie gi­ves site ow­ners a way to al­low cer­tain users from blo­cked coun­tries, even though their coun­try has be­en blocked.

Sta­tis­tik

Wir er­fas­sen kei­ne kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wie IP-Adres­sen – wir zäh­len  nur Auf­ru­fe, kei­ne Be­su­cher mit dem Wor­d­Press-Plug-in Statify.

Ei­ne in der lo­ka­len Wor­d­Press-In­stal­la­ti­on an­ge­leg­te Da­ten­bank-Ta­bel­le be­steht aus nur 4 Fel­dern (ID, Da­tum, Her­kunft, Ziel) und kann je­der­zeit durch den Ad­mi­nis­tra­tor an­ge­zeigt, auf­ge­räumt und ge­leert werden.

Auf­grund die­ser Funk­ti­ons­wei­se er­füllt Sta­ti­fy al­le An­for­de­run­gen der DSGVO.

Ein­ge­bet­te­te In­hal­te von an­de­ren Websites

Bei­trä­ge auf die­ser Web­site kön­nen ein­ge­bet­te­te In­hal­te be­inhal­ten (z. B. Vi­de­os, Bil­der, Bei­trä­ge etc.). Ein­ge­bet­te­te In­hal­te von an­de­ren Web­sites ver­hal­ten sich ex­akt so, als ob der Be­su­cher die an­de­re Web­site be­sucht hätte.

Die­se Web­sites kön­nen Da­ten über dich sam­meln, Coo­kies be­nut­zen, zu­sätz­li­che Tracking-Diens­te von Drit­ten ein­bet­ten und dei­ne In­ter­ak­ti­on mit die­sem ein­ge­bet­te­ten In­halt auf­zeich­nen, in­klu­si­ve dei­ner In­ter­ak­ti­on mit dem ein­ge­bet­te­ten In­halt, falls du ein Kon­to hast und auf die­ser Web­site an­ge­mel­det bist.

Wie lan­ge wir dei­ne Da­ten speichern

Wenn du ei­nen Kom­men­tar schreibst, wird die­ser in­klu­si­ve Me­ta­da­ten zeit­lich un­be­grenzt ge­spei­chert. Auf die­se Art kön­nen wir Fol­ge­kom­men­ta­re au­to­ma­tisch er­ken­nen und frei­ge­ben, an­stel­le sie in ei­ner Mo­de­ra­ti­ons-War­te­schlan­ge festzuhalten.

Für Be­nut­zer, die sich auf un­se­rer Web­site re­gis­trie­ren, spei­chern wir zu­sätz­lich die per­sön­li­chen In­for­ma­tio­nen, die sie in ih­ren Be­nut­zer­pro­fi­len an­ge­ben. Al­le Be­nut­zer kön­nen je­der­zeit ih­re per­sön­li­chen In­for­ma­tio­nen ein­se­hen, ver­än­dern oder lö­schen (der Be­nut­zer­na­me kann nicht ver­än­dert wer­den). Ad­mi­nis­tra­to­ren der Web­site kön­nen die­se In­for­ma­tio­nen eben­falls ein­se­hen und verändern.

Wel­che Rech­te du an dei­nen Da­ten hast

Wenn du ein Kon­to auf die­ser Web­site be­sitzt oder Kom­men­ta­re ge­schrie­ben hast, kannst du ei­nen Ex­port dei­ner per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten bei uns an­for­dern, in­klu­si­ve al­ler Da­ten, die du uns mit­ge­teilt hast. Dar­über hin­aus kannst du die Lö­schung al­ler per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die wir von dir ge­spei­chert ha­ben, an­for­dern. Dies um­fasst nicht die Da­ten, die wir auf­grund ad­mi­nis­tra­ti­ver, recht­li­cher oder si­cher­heits­re­le­van­ter Not­wen­dig­kei­ten auf­be­wah­ren müssen.

Wo­hin wir dei­ne Da­ten senden

Be­su­cher-Kom­men­ta­re könn­ten von ei­nem au­to­ma­ti­sier­ten Dienst zur Spam-Er­ken­nung un­ter­sucht wer­den.Akis­met An­ti-Spam Die­se Sei­te nutzt das Akis­met-Plugin der Au­to­mat­tic Inc., 60 29th Street #343, San Fran­cis­co, CA 94110–4929, USA. Mit Hil­fe die­ses Plugins wer­den Kom­men­ta­re von ech­ten Men­schen von Spam-Kom­men­ta­ren un­ter­schie­den. Da­zu wer­den al­le Kom­men­tar­an­ga­ben an ei­nen Ser­ver in den USA ver­schickt, wo sie ana­ly­siert und für Ver­gleichs­zwe­cke vier Ta­ge lang ge­spei­chert wer­den. Ist ein Kom­men­tar als Spam ein­ge­stuft wor­den, wer­den die Da­ten über die­se Zeit hin­aus ge­spei­chert. Zu die­sen An­ga­ben ge­hö­ren der ein­ge­ge­be­ne Na­me, die Email­adres­se, die IP-Adres­se, der Kom­men­tar­in­halt, der Re­fer­rer, An­ga­ben zum ver­wen­de­ten Brow­ser so­wie dem Com­pu­ter­sys­tem und die Zeit des Ein­trags. Sie kön­nen ger­ne Pseud­ony­me nut­zen, oder auf die Ein­ga­be des Na­mens oder der Email­adres­se ver­zich­ten. Sie kön­nen die Über­tra­gung der Da­ten kom­plett ver­hin­dern, in dem Sie un­ser Kom­men­tar­sys­tem nicht nut­zen. Das wä­re scha­de, aber lei­der se­hen wir sonst kei­ne Al­ter­na­ti­ven, die eben­so ef­fek­tiv ar­bei­ten. Sie kön­nen der Nut­zung Ih­rer Da­ten für die Zu­kunft un­ter support@wordpress.com, Be­treff “De­le­ti­on of Da­ta stored by Akis­met” un­ter Angabe/​Beschreibung der ge­spei­cher­ten Da­ten widersprechen.